Vorstandsmitglied einer gemeinnützigen Einrichtung wird man häufig schneller als man sich das vorgestellt hat. Ruhm und Ehre für diese Tätigkeit sind jedoch nicht alles. Der Vereinsvorstand hat auch eine Vielzahl von Pflichten und haftet in vielen Dingen persönlich für Fehler im Rahmen seiner Vorstandstätigkeit.

Auch steuerliche Pflichten treffen den Vorstand und hier gilt, wie so oft: „Nichtwissen schützt vor den negativen Folgen nicht!“
Gerade gemeinnützige Organisationen sind schlecht beraten, wenn sie ihr Datenmaterial ungeprüft und nicht fachlich aufbereitet an die Finanzverwaltung weitergeben. Dort können nur noch die Fakten über den „gelebten“ Zeitraum festgestellt und die unter Umständen negativen Konsequenzen – wie die rückwirkende Aberkennung der Gemeinnützigkeit – gezogen werden.

Aus diesen Gründen ist eine umfassende Beratung, sowohl in rechtlichen, als auch in steuerlichen Angelegenheiten, im besten Fall kontinuierlich "von Anfang an" sinnvoll.

 

 

Bähren & Fluhrer
Steuerberater - Rechtsanwälte

Gröbenzeller Straße 9
82178 Puchheim

Tel: 089/804009
Tel: 089/805610

info@baehren.de

www.baehren.de

Zum Seitenanfang